Scheiblers Zucht-Auen

Auf Haus Hülhoven leben aktuell 13 Herduch-A-Zuchtauen. Bei der Aufnahme in das Herdbuch A sind sie (mit Ausnahme der betagten Dame “Oma”) für Bemuskelung und Erscheinungsbild entweder mit 8 oder 9 bewertet worden, jeweils in der Kombination 8/8, 8/9 oder 9/8.  8 bedeutet “sehr gut”, 9 ist die Bestnote “ausgezeichnet”.
Weitere Informationen über die Bewertung finden Sie beim Schafzuchtverband.

25388 NW-WH – A

*02.04.2018. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/8. 388 ist die Schwester der Leitaue, ist immer bei den ersten am Trog und ihre Lämmer sind entsprechend kräftig.
2020: zwei braunmarkenfarbige Auen
2021: ein heller braunmarkenfarbiger Bock und eine helle braunmarkenfarbige Aue.

25389 NW-WH – A “Schäääf”

*02.04.2018. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/8.
Lammung 2020: zwei kastanien- braunmarkenfarbige Auen, Auenlamm 36068 ist mit 9/8/9 in das Herdbuch aufgenommen worden.
Lammung 2021: zwei kastanien-braunmarkenfarbige Lämmer, davon eine Aue und ein Bock.
Schäääf ist unser Leitschaf und hat ihren eigenen Blog. Zu Schäääfs Blog.

25397 NW-WH – A “Beule”

*22.02.2018. In das Herdbuch aufgenommen mit -/9/8.
Lammung 2020: zwei kastanienfarbig-braunmarkenfarbige Böcke, einer davon mit Scheckengen, erkennbar an zwei weißen Flecken.
Lammung 2021: zwei Schecken, einer davon halb-weiß, einer kastanienfarbig-braunmarkenfarbig mit weißem Fesselgelenk.
Beule ist auf dem Foto rechts. Sie ist unser “Pech-Schaf”, das irgendwie immer in Schwierigkeiten steckt. Aus einer Verletzung ist die wassergefüllte Beule im Gesicht geworden, nachder sie ihren Namen hat.
Da wir immer wieder darauf angesprochen werden: Die Beule ist mehrfach vom Tierarzt untersucht und punktiert worden. Sie könnte bei einer Operation unter Narkose entfernt werden. Ob Beule das überlebt, ist ungewiss. Da die Beule sie nicht stört, sehen wir keinen Grund, das Risiko einzugehen.

25400 NW-WH – A

*24.02.2018. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/9.
Lammung 2019 bei Ernst Weege: ein Bock.
Lammung 2020: ein inzwischen mit 8/8/8 gekörter, gescheckter Bock und eine braunmarkenfarbige Aue.
Lammung 2021: zwei Auenlämmer, hier im Bild Auenlamm Braunella, die offenbar das Scheckgen trägt.

25401 NW-WH – A

*24.02.2018. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/8.
Lammung 2020: Das erste auf Haus Hülhoven geborene Lamm, Aaron, ein inzwischen mit 8/7/8 gekörter kastanien-braunmarkenfarbiger Bock.
Lammung 2021: Zwei kastanien-braunmarkenfarbige Auen.
401 war von Anfang an das “It-Girl” unter den Auen. Sehr hoch gebaut, dafür aber Size Zero und immer in Bewegung.

25406 NW-WH – A, “Blondie”.

*04.03.2018. In das Herdbuch aufgenommen mit -/9/8.
Lammung 2020: eine Aue und der inzwischen mit 9/8/7 gekörte Bock Abraham.

Sie ist eher blond als braunmarkenfarbig und so erklärt sich ihr Name von selbst.
406 ist rechts im Bild. Blondie hat in der Herde den Job der Aufpasserin. Sie steht oft vor dem Stall und guckt, dass kein Unbefugter den Stall betritt. Im Jahr 2021 hatte sie keine Lämmer.

25407 NW-WH – A, “Kiki”

*04.03.2018. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/9.
Lammung 2020:  zwei hell-braunmarkenfarbige Auen.
Lammung 2021: Drillinge. Zwei Böcke und eine Aue, alle eher hell-braunmarkenfarbig.

Als Zutreter stand sie viel rum, guckte töricht und hatte irgendwann den Namen “Dummschaf” weg. Sobald die Lämmer da waren, mutierte sie zur Helikoptermutter und übernahm den Job der Kindergärtnerin. 2021 hat sie uns enorm beeindruckt durch die souveräne Aufzucht ihrer Drillinge.

91473 NW-WH – A

*21.02.2019. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/8.
Lammung 2020: eine große Aue.
Lammung 2021: eine große Aue von 2,8 kg und ein etwas kleiner Bock.

91483 NW-WH – A

*27.02.2019. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/8.
Lammung 2020: ein Bock.
Lammung 2021: eine Aue.

91490 NW-WH – A

*02.03.2019. In das Herdbuch aufgenommen mit -/8/8.
Lammung 2020: ein Bock, Albrecht. Wir fanden ihn wegen seiner glänzend schwarzen, sehr gut stehenden Hörner so schön, dass wir ihn ebenfalls zur Körung angemeldet haben. Neben seinem massigen Vater Orpheo wirkte er aber nur “gut”, also hat er eine 9/7/7 bekommen.
Lammung 2021: eine Aue.

In Rente: 91492 NW-WH – A, “Schönheit”

*28.02.2019. In das Herdbuch aufgenommen mit -/9/8. Erste Lammung 2020, eine riesige Aue.
Schönheit ist die Aue mit dem hübschesten Gesicht. Leider war ihr Lamm so groß, dass die Geburt beinahe schief gelaufen wäre. Das Lamm heißt daher Armaggedon.
Nachtrag 8.9.2020: Schönheit und Arma leben ab heute mit Familienanschluss auf einem Hof mit vielen anderen Tieren. Sie unterstützen zwei inzwischen 18-jährigen Schafe bei ihrer Aufgabe als Rasenmäher.

DE 01 05 105 76558 NW-WH “Oma”

*01.02.2015. In das Herdbuch aufgenommen mit -/7/8.
“Oma” ist eine der Auen, die wir aus der Zucht von Ernst Weege ergattern konnten. Sie ist die Mutter unserer “401”, ist also Großmutter des gekörten Bocks Aaron. Ihre noch bei Ernst Weege geborenen Zwillinge des Jahres 2020 sind ebenfalls Herdbuchauen und leben auf einem Zuchtbetrieb in Baden-Würtemberg.
Lammung 2021: eine Aue, ein Bock.

DE 01 05 107 03243 NW-WH, “Queenmum”

*16.02.2017. In das Herdbuch aufgenommen mit 8/8/8.
Queenmum konnten wir ebenfalls bei Ernst Weege ergattern. Sie ist die Mutter unserer Leitaue Schäääf sowie der hochrangigen 388 und irgendwie… naja. Der Name ergab sich zwangsläufig.
Lammung 2018 bei Ernst: Schäääf und ihre Schwester
Lammung 2019 bei Ernst: zwei Böcke
Lammung 2020 bei Ernst: ein Bock
Lammung 2021, noch bei Ernst gedeckt, Lammung bei uns: Drillinge, davon 2 sehr kräftige und eine, die es leider nicht geschafft hat.

DE 01 05 107 03244 NW-WH, “Queentante”

*16.02.2017. In das Herdbuch aufgenommen mit 8/8/8.
Die Schwester von Queenmum, also quasi unsere Queentante.
Lammung 2019 bei Ernst: eine Aue
Lammung 2020 bei Ernst:  eine Aue und ein Bock, der Bock 2. Sieger bei den Bocklämmern auf der Kamerunschafschau 2020.
Lammung 2021, noch bei Ernst gedeckt von Bock Goran, Lammung bei uns: ein Bock (Balderich) von 2,9 kg und eine Aue von 2,8 kg. Balderich ist aktuell im Deckeinsatz bei befreundeten Hobbyzüchtern.